Cosima Hoch - Tennis ist mein Leben
Cosima Hoch - Tennis ist mein Leben

Wie alles anfing

Auf dem Weg zu meinem Kindergarten, fuhren meine Eltern immer an den Tennisplätzen vorbei. Ich konnte aus meinem Kindersitz die hohen Schiedsrichterstühle sehen und manchmal auch einen Ball, der zu hoch

über das Netz flog.

 

Mit 4 Jahren fing ich an, meine Mutter zu betteln, mich zum Tennis spielen zu bringen. Sie war sich nicht sicher, ob das nur eine Laune von mir ist.

Im Sommer 2006, im Alter von 5 Jahren, durfte ich im August am jährlich stattfindenden Tenniscamp teilnehmen. Ich war sofort begeistert und habe nach den Sommerferien im September noch ein paar "Schnupperstunden" mitgemacht. Aus diesen Stunden heraus fand sich eine Anfängergruppe, die ab Oktober dann in der Halle beim Training die ersten Tennisgrundlagen erlernte.

 

Seitdem habe ich von Saison zu Saison mehr Trainingsstunden genommen, stehe im Sommer jeden Tag auf dem Platz, spiele viele Turniere.

 

In der Sommersaison verbringen meine Familie und ich fast alle Wochenenden mit unseren Freunden im Tennisclub. Wir können dort auch in den See springen zum Schwimmen. Das ist die schönste Zeit des Jahres für mich.

 

Ich versuchte mich noch beim Basketball spielen und übte ein paar Wochen auf der Querflöte. Nichts konnte mich für längere Zeit begeistern.

 

 

 

 

 

Cool!!

Victoria Azarenka, Nr. 3 WTA-Rangliste mit ihrem Ex-Freund Sergej Bubka jun. und mir beim TC Lindau zum Spiel unserer ersten Herrenmannschaft in der Bayernliga im Sommer 2010.

News

Herbst 2017:

- neue Ranglistenposition DTB Damen 300

- Vertrag für ein Tennisstipendium am NYIT auf Long Island (USA) ab September 2018

- Vereinswechsel: Winterrunde beim TC Raschke Taufkirchen und ab Sommer 2018 Bayernliga beim TC Blutenburg

- Viertelfinale bei den U21 Meisterschaften Obb/Muc in Oberschleißheim

- Halbfinale beim Little Arrowheads in Eching U21

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cosima Hoch

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.